Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns!

Nottulnhelden - Förderverein Alte Landschule Nottuln e.V. - Lena Wilken - Rektoratsweg 123 - 48159 Münster

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

ÜBER DEN VEREIN

Die Alte Landschule befindet sich inmitten des westlichen Münsterlandes in der Nähe des Longinusturms in einer landschaftlich sehr reizvollen Gegend.

FÖRDERN

Die Idee

Die Idee des Fördervereins „Nottulnhelden“ ist  aus einem Arbeitskreis der katholischen Kirchengemeinde St. Josef Kinderhaus hervorgegangen. Die Mitglieder dieses  Arbeitskreises wirken seit Jahren engagiert an der Verwaltung, Organisation, Instandhaltung, Bauplanung  und Entwicklung der Alten Landschule in Nottuln mit.

Die Alte Landschule wurde im Jahr 1970 von der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien und St. Josef in Münster-Kinderhaus übernommen und von der ehemaligen Volksschule in den Baumbergen zu einem Selbstversorgerhaus mit Versorgungsmöglichkeiten für Gruppen mit bis zu 35 Personen ausgebaut. Seitdem kann die Alte Landschule von  verschiedensten Gruppen für Seminare, Kurse, Freizeiten, Klassenfahrten, Ausflüge, Mitarbeiterschulungen und vieles mehr genutzt werden.

Die alte Landschule
Der Hintergrund

Im Laufe der Jahre stellte sich heraus, dass der Arbeitskreis im Auftrag der Kirchengemeinde zwar viele der notwendigen baulichen Modernisierungsmaßnahmen durchführen konnte, dass jedoch für viele „Kleinigkeiten“ und auch größere Projekte die finanziellen Mittel knapp sind. Die Idee für einen Förderverein war geboren. Die Mitglieder des Arbeitskreises veranstalteten Anfang 2016 einen Tag der offenen Tür und warben dort verstärkt für die Gründung und erste Unterstützer des Fördervereins.  Auch im privaten Umfeld fanden sich einige weitere Interessierte, die das Projekt tatkräftig voranbringen wollten. So bildete sich letztlich ein Kreis von motivierten Gründern, denen wie den Mitgliedern des Arbeitskreises der Bestand und auch die Weiterentwicklung und sinnvolle Nutzung der Alten Landschule am Herzen liegt. Die meisten der Mitglieder haben selbst schon Zeiten ihrer Kindheit in der alten Landschule verbracht, viele kannten sich schon aus früheren Projekten in der Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde St. Josef in Kinderhaus.  Sie investierten gemeinsam Zeit und Herzblut und so wurde der Förderverein Nottulnhelden im Juni 2017 gegründet.

Das Ziel

Ziel des Fördervereins Nottulnhelden soll die dauerhafte Unterstützung beim Erhalt und der Pflege der Alten Landschule sein und es soll ein Beitrag dazu geleistet werden, Verbesserungen der Ausstattung zu realisieren. Wichtig ist es dem Förderverein dazu beizutragen, dass ein Aufenthalt für Kinder und Jugendliche  in der Alten Landschule in Zukunft weiter erschwinglich und dennoch attraktiv bleibt und damit weiterhin für alle Gruppen möglichst unabhängig von der finanziellen Situation ein Besuch ermöglicht wird.

Der Förderverein wird gemeinnützig und unabhängig arbeiten. Für eine  positive Gestaltung ist eine enge Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis der katholischen Kirchengemeinde St. Josef Kinderhaus gewollt, um so in enger Abstimmung über die konkreten möglichen Beiträge des Fördervereins zu entscheiden.

Die Vereinssatzung können Sie HIER herunterladen.

Die Gründer freuen sich nun auf möglichst viele Fördervereinsmitglieder und hoffen, so einen wichtigen Beitrag für die Alte Landschule leisten zu können.

Nähere Informationen über die Alte Landschule finden Sie HIER.